SOMETIMES even flowers need rain

Wenn es die Zeit zulässt lettere ich für besondere Projekte gerne meine eigenen Plots.

Aus diesem Lettering hier sind gleich zwei tolle Projekte entstanden. Eins davon zeige ich euch heute hier.

„SOMETIMES even flowers need rain“

Die Zeile kam so über mich, als die neuen Stoffe von Sandra hier eintrafen und es nicht aufhören wollte zu regnen.

Ich bin total froh, die Stöffchen für mich und nicht für den kleinen Punkt vernäht zu haben, denn…

  1. …trage ich sie total gerne und
  2. … war’s beim Shooting dann doch ziemlich frisch und windig.

Sommerliche 5 Grad…

Dabei schreien die wundervollen Happy Flowers von Lilalotta geradezu nach Sommergarderobe.

FullSizeRender 5
Lilalotta

Aber Schluss mit Jammern – jetzt ist der Sommer ja da und bald sind auch die Happy Flowers Stoffe im Handel erhältlich und ihr könnt loslegen mit der Sommergarderobe.

Ich habe mir aus einem der vier Designs in blau eine Happy-Me mit abgeändertem Ausschnitt von Finas Ideen genäht.

Passend dazu gab es in türkis eine kleine Clutch nach eigenem Schnittmuster.

SONY DSC

Das ist definitiv einer der Vorteile am Selbstnähen:

Die passende Tasche dazu muss nicht erst lange gesucht werden – die entsteht aus dem restlichen Stoff einfach direkt mit 🙂

So – ich gehe jetzt die Sonne genießen – bis bald,

habt’s fein,

Eure

Processed with MOLDIV

Stoff (zur Verfügung gestellt): Webware: Mini Tri Flowers, Design lilalotta, produziert von Swafing, Kollektion: Happy Flowers

Merken

Merken

Advertisements

2 Kommentare zu „SOMETIMES even flowers need rain

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s